Nom Nom

Heute Abend war ich mit meinen Eltern in Bremen-Vegesack zum Essen. Und zwar gibt es dort das griechische Restaurant „Bei Papa“, dessen Inhaber vor Jahren mal das Lokal in Diepholz betrieben hat, wo meine Eltern früher regelmäßig Kegeln waren. Irgendwann hat er dann dieses Restaurant in Bremen aufgemacht und seitdem fahren meine Eltern hin und wieder dort hin. Ich hatte ihnen vor ein oder zwei Jahren zu Weihnachten einen Gutschein für ein Abendessen da geschenkt und heute hat es dann doch mal tatsächlich geklappt, dass wir alle Zeit hatten :)

Da ich meine Navigon Select Navigation auf dem Handy ausprobieren wollte, sind wir dann auf abenteuerlichem Wege nach Bremen gekommen, welcher eine Fähre beinhaltete. War glaube ich das erste mal, dass ich mit meinem Auto auf einer solchen gewesen bin.

Das Essen war wie immer unwahrscheinlich gut. Als Vorspeise hatten wir jeder einen Salatteller, dazu Brot mit Tzatziki (der beste, den ich kenne), Marides (kleine gebratene Fische), panierten Schafskäse, überbackenen Schafskäse und Knoblauchbrot. Eigentlich wäre man dann schon satt gewesen, es gab allerdings noch das Hauptgericht.

Dabei hatte ich eine Grillplatte „Archilles“, welche aus einer Vielzahl von Fleisch und Pommes bestand.

Grillplatte
Grillplatte

Es war absolut lecker, nur leider viel zu viel, daher hab ich jetzt mein Abendessen für morgen Abend schon gefunden ;) Für den Rückweg hab ich dann aber ganz normal die A27 und A1 benutzt, einmal Fähre am Tag war aufregend genug ;)

Also falls jemand mal ein Restaurant in Bremen sucht, dem sei dieses sehr empfohlen. Ich kenne kein besseres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.