Status Quo wiederhergestellt

Soo, nachdem ich heute, wie gestern schon erwähnt, die neue TK-Anlage (Auerswald COMpact 5020 VoIP), ein neues Systemtelefon (Auerswald COMfortel 2500), eine neue Türfreisprecheinrichtung (Auerswald TFS 204) sowie eine neue FRITZ!Box erhalten habe, kann ich nun behaupten, dass ich – abgesehen von der Türfreisprecheinrichtung – wieder auf dem Zustand von vor Samstag angekommen bin. Telefonieren geht bei allen internen Teilnehmern wieder über die korrekten MSNs und ich habe endlich auch mein Siemens OpenStage 60 im internen Netz und nicht mehr über die FRITZ!Box direkt am NTBA.

Positiv überrascht war ich von dem Umstand, dass die Bohrlöcher für den neuen NTBA, den ich zum Glück noch liegen hatte, genau die gleichen waren, wie für den alten NTBA, obwohl der neue von der Bauform kleiner ist.

Großartig finde ich ja auch die Tatsache, dass Auerswald im Gegensatz zu AVM dazu in der Lage ist, TAPI-Treiber für Windows 7 x64 zur Verfügung zu stellen, welche auch funktioniert. Endlich läuft meine CTI Anwendung wieder (allerdings muss ich nicht extra Erwähnen, dass die Software mit Office 2010, insbesondere Outlook 2010 offenbar Probleme hat, oder? Ich fürchte, ich muss doch demnächst mal Estos ProCall lizensieren…)

Morgen stehen dann noch die Türfreisprecheinrichtung (darum auf dem unteren Bild die abstehende zweipaarige Leitung) sowie Aufräumarbeiten an der Verteilung (u.a. die Stromversorgung vom NTBA umlegen und das Netzwerkkabel der TK-Anlage ordentlicher verlegen) aus, dazu bin ich heute nicht mehr gekommen. Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden mit dem jetzigen Setup.

Vollimarschüberraschungspaket

Da ist mir soeben doch tatsächlich etwas unfassbar großartiges in die Hände gefallen. Ein Dokument der Zeitgeschichte quasi. Und zwar handelt es sich um einen Beleg der fast schon legendären „Automaten-Zerkloppen“ Aktion in meiner Scheune, bei der mehrere alte Arcade Automaten unter der mitleidlosen Axt mehrerer Wahnsinniger ein gar schreckliches Ende fanden.

Begonnen hatte das mit der Gelegenheit ca. 10 Arcade Automaten zu kaufen, die entweder nicht mehr liefen oder sich nicht auf Euro umrüsten ließen. Leider liefen davon nur noch drei – einer mit Arkanoid, einer mit Super Mario und einer, von dem ich nicht mehr weiss was darauf lief. Leider hat damals irgendwer die nur bedingt kluge Idee gehabt, die nicht funktionsfähigen zu entsorgen, was in einem furchtbaren Massaker ausgeartet ist (von dem es glaube ich sogar noch irgendwo Bilder gibt.)

Im Nachhinein erstellte Thomas dann dieses eBay Angebot, das glaube ich für sich selbst spricht :)

Das ist es! Darauf haben Sie definitiv nicht gewartet; falls doch, vergessen Sie es ganz schnell wieder. „Nicht gewartet“, werden Sie fragen; „nicht gewartet… worauf?“ Die sensationelle, aufklärende Antwort wird ihr Weltbild erbeben lassen: AUF DAS „VOLLIMARSCH ÜBERRASCHUNGSPAKET“!!! Sie wissen noch immer nicht, worum es sich handelt? – Ein Glück! Nachdem Daniel die Monitorplatine rausgerissen hat, ist auch der letzte Hoffnung auf ein Happy End wie eine Seifenblase zerplatzt! Es wäre allerdings nur halb so schlimm, wenn nicht das Gehäuse so ramponiert, das Netzteil entfernt worden wäre, sowie die „KeineAhnungWas-Platine“ nicht neben ihrem ursprünglichen Montageplatz läge. Selbstverständlich hätten wir das andere Teil noch begutachten können, aber ich hatte keinen Bock, die Scheibe mit der Hand einzuschlagen. Auch einen Sprungkick haben wir dazu leider nicht ausgeführt – nicht einmal über die Front des Ford Kangoo, hinauf aufs Dach und ab in Florian’s Heizung (in diesem Falle wäre man verheizt worden). Daher: BIETEN SIE AUF KEINEN FALL FÜR „VOLLIMARSCH ÜBERRASCHUNGSPAKET“!!! Wer hier bietet muss total bescheuert sein. Nur Abholung möglich (möglichst großen, tragfähigen Anhänger bitte selba mitbringen, denn wir haben unseren letzten etwas kaputtgemacht). Die ganze Sache wäre ja nicht allzu schlimm, blieben wir nicht auf dem vielen Restmüll sitzen. Wenn Sie „VOLLIMARSCH ÜBERRASCHUNGSPAKET“ sofort kaufen – was Sie auf keinen Fall tun dürfen -, bekommen Sie außerdem „TOTALIMARSCH ÜBERRASCHUNGSTISCH“ als Bonusmaterial dazu! (Bild entspricht nicht [ganz] der tatsächlich angebotenen Ware, NICHT bieten; Gebote werden gestrichen)


Am 22.01.02 um 19:38:36 MEZ hat der Verkäufer die folgenden Informationen hinzugefügt:
Ich korrigiere mich: Einen Ford Kangoo gibt es offenbar nicht; es war ein Ford Windstar!


Am 22.01.02 um 19:40:10 MEZ hat der Verkäufer die folgenden Informationen hinzugefügt:
DANN WAR ES EBEN EIN FORD GALAXY!!!

Bezeichnenderweise stand der „Artikel“ übrigens in 666 Butzendorf. ;-)

Rama Lama Klingon

Woah! Ich fall tot um! Da hat doch tatsächlich jemand einen Großteil der Galaktischen Grüße aus der Sat.1 30 Jahre Star Trek Nacht von 1996 bei YouTube hochgeladen. Und es sind alle die Beiträge dabei an die ich mich nach 14 Jahren noch lebhaft errinnern kann. Das ist so unfassbar großartig! Die beiden Videos aus den Einträgen, die ich vor einiger Zeit schonmal dazu gemacht habe, sind auch enthalten – besonders freue ich mich dabei über den Earmatic 4000, den es endlich in etwas besserer Qualität gibt, als 320×240 QuickTime-Mov. Habe mir die Videos erstmal alle lokal gesichert, nicht das die wie das mit dem Sodiumleck im Warpantrieb, was ich schonmal gepostet hatte, wieder verschwinden…

Ich habe zwar die Befürchtung, dass das meiste für jemanden, der das 2010 zum ersten Mal sieht, ziemlich trashig wirken muss – aber man muss dabei bedenken, dass das 1996 oder früher entstanden ist und Videobearbeitung am PC noch nicht wirklich verbreitet war bzw. man nur einfache Hilfsmittel hatte.

Hier der YouTube Channel von RussianRasta1981, der die Videos dankenswerterweise hochgeladen hat.

Ein paar meiner Lieblingszitate:

STAR TRACK: The Next Degeneration

Scotty: „Bedaure Sir, wir haben ein Sodiumleck im Warpantrieb.“

Uhura: „Muss unser Strahl denn positiv oder negativ sein“

Spock: „Positiv“

Kirk: „Oder negativ.“

McCoy: „Jim, 10 Sekunden.“

Uhura: „Minus oder Plus?“

McCoy: „Jim, 4.“

Kirk: „Minus und Minus ergibt Plus.“

McCoy: „3“

Kirk: „Und plus und minus ergibt mal… erm..“

McCoy: „2“

Kirk: „Also minus.“

McCoy: „1“

Spock: „Plus.“

McCoy: „Null.“

*KABOOM“

Kirk: „Vorzeichen dreht sich… aus minus wird plus… tjaja…“

Earmatic 4000

„So einfach zu bedienen wie ein Tricorder, so effektiv wie ein Photonentorpedo.“

„Earmatic 4000 – Faszinierend Logisch.“

Die intergalaktische Ampel

„Captain, ich habe eine intergalaktische Ampel auf dem Bildschirm. Sie ist Rot.“

„Verdammt. Ich bin der Kapitän hier und in Zukunft möchte ich über technische Neuerungen informiert werden. Ich geh jetzt in meine Kabine und spiele beleidigte Leberwurst.“

Von Wolken, Frauen und Klingonen

„Captain, wir haben eine Wolke geortet, die auf uns zukommt.“ – „Auf den Schirm!“ – „Nein, auf uns!“

Außerdem noch:

STAR DRECK VII: Die Rückkehr der Hermsdorfer

Kirk’s Party

„Wenn ich auf der Brücke erscheine, dann seh ich nur Männer, die von mir wissen wollen, wie’s weitergeht. Pille, was ist, wenn ich mich mal irre?“

Borg War II: The Romulan Factor

STAR TREYL XIX: A Beam Movie

Und last but not least, das im Titel referenzierte:

U.S.S. Enterprise NCC 1701-W – Rama Lama Klingon

Protokoll der Zerstörung

Am Samstag gab es hier ein Gewitter. Unabhängig davon, dass einer der FIs ca. 5-10x ausgelöst hat und ich dementsprechend oft runterlaufen musste, um den wieder reinzudrücken und zeitweise der Strom ganz weg war, sodass die USV von meiner Workstation und von meinem Server letztenendes auch kapitulieren mussten hat es dabei schließlich auch noch die TK-Anlage, den NTBA sowie die FritzBox dahingerafft. Momentan läuft das meiste notdürftig wieder, Internetzugang läuft über meinen alten Router (den ich seinerzeit ausgebaut habe, weil er instabil wurde – was dato immer noch der Fall ist), Telefon geht an manchen Ports noch über die alte Anlage (nein, meine gehen alle nicht mehr), daher habe ich meine Rufnummer direkt aufs Mobiltelefon weitergeleitet.

Sehr ärgerlich, das alles, da ich gerade alles so schön am laufen hatte. Immerhin gibts vorraussichtlich morgen die neuen Sachen, u.a. ne neue TK-Anlage die jetzt direkt VoIP kann. Dazu morgen mehr.

Hier der jetzige Zustand, alles ein wenig zerrupft. (Ja, man kann den Kram auf dem letzten Bild auch alles halbwegs ordentlich in den Netzwerkschrank tun, aber wenn man das Zeug ständig neustarten muss, dann lässt man das irgendwann bleiben…)