Pressefotograf

Faszinierend, was man so durch Zufall entdeckt :) Ich bin offenbar Pressefotograf geworden. Vor ca. zwei Jahren hab ich mal auf dem Weg von Frisoythe nach Cloppenburg, während ich für meinen damaligen Arbeitgeber unterwegs war, ne Pause an der Thülsfelder Talsperre gemacht, da ich auf einen Schlüssel warten musste, der erst aus Oldenburg hergebracht wurde.

Da bin ich dann son bischen auf dem damals noch ganz neuen Auslaufbauwert herumgelaufen und hab dort ein paar Fotos gemacht. Als ich dann wieder zu Hause war, hab ich festgestellt, dass im zugehörigen Wikipedia-Artikel noch keine Fotos enthalten waren, was ich dann mal mit meinen neuen Fotos geändert habe.

talsperre.jpgVor kurzem hat dann der NDR auf seiner Website in den Nachrichten einen Artikel über Undichtigkeiten an der sanierten Talsperre veröffentlicht und benötigte scheinbar ein Foto dafür – woher nehmen: Ganz klar, aus der Wikipedia ;)

24C3 Talks – Empfehlungen

Nachdem ich jetzt schon ein paar Talks angeschaut habe, kann ich schon ein paar Empfehlungen aussprechen.

Zuallererst habe ich mir „Hacker Jeopardy (2352)“ (Video) angeschaut, wie letztes Jahr war das wieder total klasse. Lustige Kategorien und sehr lustige Fragen bzw. da sinds ja Antworten. Zum Beispiel Kategorie Physik für 100: „Hier sind in Deutschland 13,888…. Hertz pro Dioptrie erlaubt“. Henning hats übrigens rausgekriegt :D

Andere gute Zitate warn im Kontext der Kategorie Filme:

Die anderen Beiden torrented euch den mal, der Film is gut“ – „Du meinst kaufen, oder?“ – „Jaja, kaufen

Dann bei der Kategorie zum Thema „Telefon“:

Das is unsere Bilderkategorie zum erkennen, von ganz üblichen, verbreiteten Dingen… die heute keiner mehr hat.

Das zweite Video, was ich mir angeschaut hatte, ging um das Thema „Wahlparadoxien (2255)„, was recht interessant war, aber sicher nur für Leute, die sich für Wahltheorie interessieren. Faszinierend sind dann z.B. solche Effekte, wie es sein kann, dass eine Partei obwohl sie mehr Stimmen hat, einen Sitz gegenüber einer anderen Partei verliert. Nebenbei haben die Vortragenden für ihr Simulationsprogramm das erste Wahlmanipulations-XML-Format definiert ;)

Sehr zu Empfehlen war „Security Nightmares 2008 (2336)“ (Video), ein Überblick über die Sicherheitsalpträume im Vergangenen Jahr (inkl. told-you-so Vergleichen zu früheren Vorschauen) und eine Vorschau auf die Dinge, die uns im Jahr 2008 so erwarten. Die beiden Vortragenden haben einen sehr unterhaltsamen Stil und erzählen gleichzeitig viele spannende Dinge.

Auszüge aus dem Inhalt

„Internet Normalität Update: Zero-Day Exploit valide für 348 Tage“ (d.h. ein bis dahin unbekannter Fehler bleibt im Durchschnitt für 348 Tage unbehoben.)

Im Zusammenhang mit der wachsenden Vernetzung von Maschinen im Industriebereich kam dann eine kleine Geschichte aus dem Support-Forum von einem Java Game: „Kann nach dem Update die Buttons x und y nicht mehr sehen“ – „Ja dann resize doch das Window.“ – „Kann Window nicht resizen.“ Angehängt war dann ein Foto von einem 800×600 Touchscreen von einer CNC Fräse… ;)

Dann wurde „Furby 2.0“ vorgestellt, ein lustiger kleiner Roboter-Dinosaurier, mit integriertem Speicher, Stereo-Mikrofonen und einer Farbkamera. Vorgestellt mit den Worten: „Die niedlichste Wanze der Welt“ bzw. „Bundestrojaner 3.0 erst mit der WLAN Version“.

Ein weiterer allerdings recht kurzer Beitrag behandelte das Thema „Absurde Mathematik (2340)“ (Video), bei dem fünf Beispiele vorgestellt wurden, wo die Intuition bei einem mathematischen Problem eben nicht zum Erfolg führt. So wird z.B. recht anschaulich erklärt, wie ein Körper beschaffen ist, der ein endliches Volumen aber eine unendliche Oberfläche hat.

Zur Zeit schaue ich gerade „The Image of Computers in Pop Music (2356)„, sehr zu empfehlen für alle, die sich für Musik interessieren. Es handelt sich um eine Art Streifzug durch so ziemlich das gesamte Spektrum der Musik, bei dem teilweise sehr merkwürdige Songs zu Tage gefördert werden ;) So gibt es sogar Country Lieder zu diesem Thema. Im Übrigen ist der Redner unheimlich amüsant. Ein Österreicher der Gruppe „monochrom“, der sehr enthusiastisch auf der Bühne herumspringt. Leider geht das Publikum nicht so sehr mit, da der Vortrag mitten in der Nacht stattfindet. Am Schluss steht dann ein Eurotrance-Track namens „Surfen Multimedia“, der schon wirklich sehr grenzwertig ist ;-) Kann dieses Video nur empfehlen!

Bis auf den letzten Vortrag sind alle bisher erwähnten auf Deutsch, beim letzten stört es aber auch nicht wirklich, dass er auf Englisch ist, der Redner ist sehr gut zu verstehen. Die Videos sind in MPEG4 codiert und laufen auf jeden Fall in VLC, andere Player kann ich so nicht sagen, hab ich nicht getestet. 

Datenschutz im StudiVZ

Soeben hab ich was interessantes entdeckt. Und zwar hiess es ja groß, man könne nach der AGB Änderung der personalisierten Werbung und Nutzung der persönlichen Daten widersprechen. So steht es sogar in der AGB FAQ unter dem Punkt „Kann ich mich gegen personalisierte Werbung entscheiden und trotzdem Mitglied bei studiVZ bleiben?“ (7. von oben):

Ja. Wenn du den neuen Bestimmungen zugestimmt hast, kannst du unter „Einstellungen zur Verwendung meiner Daten“ im eingeloggten Zustand genaue Angaben dazu machen, welche Werbeformen du erhalten möchtest.

Interessant wäre jetzt ja nur, wo man diese „genauen Angaben“  machen kann, mit denen man die Datenverwertung verbieten kann. Clever wie die Leute sind, haben sie diesen Punkt nämlich gut versteckt und an dieser Stelle auch nicht verlinkt ;-)

Ganz kurz gesagt, lässt sich das alles deaktivieren, indem man sich bei StudiVZ einloggt und dann (danach!) auf folgenden Link geht:  http://www.studivz.net/optout.php Dann entfernt man dort alle Haken und speichert das über den unten zu findenden Button.

Eine sogar bebilderte Anleitung zu dem Thema findet sich hier.

24C3

Leider hab ichs auch dieses Mal wieder nicht geschafft, zum Kongress nach Berlin zu fahren, aber zum Glück gibts ja wieder Aufnahmen. Die sind auch als torrent verfügbar und ich lad mir gerade mal ein Komplettset mit allen Aufnahmen runter und schau dann mal, was mich so interessiert. Vom Titel her klingt einiges ganz interessant, z.B. „Card Payment“, „Verschwörungstheorien“ und ganz besonders freu ich mich wieder auf Hacker Jeopardy :)

Kinostatistik 2007

Soo, da das neue Jahr angefangen hat, ist nun Zeit die Kinostatistik des letzten Jahres zu veröffentlichen.

Zuerst mal die Filme des vergangenen Jahres, die ich so gesehen hab mit meiner entsprechenden Wertung:

Datum Titel Kino Wertung
01.01.2007 Nachts im Museum Cinestar Kristallpalast Bremen 6/10
04.01.2007 Nachts im Museum Lichtburg Quernheim 6/10
17.01.2007 Mein Führer – Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf
Hitler
Kinoplex Paderborn 7/10
20.01.2007 Texas Chainsaw Massacre: The Beginning Cinestar Kristallpalast Bremen 5/10
02.02.2007 Saw III UFA Passage Osnabrück 9/10
03.02.2007 Das Streben nach Glück Cinestar Kristallpalast Bremen 8/10
11.02.2007 Rocky Balboa Lichtburg Quernheim 8/10
16.02.2007 Departed – Unter Feinden Lichtburg Quernheim 10/10
18.02.2007 Schräger als Fiktion Cinestar Kristallpalast Bremen 9/10
02.03.2007 Das Leben der Anderen Lichtburg Quernheim 8/10
04.03.2007 Ghost Rider Cinestar Kristallpalast Bremen 4/10
18.03.2007 Neues vom Wixxer Lichtburg Quernheim 10/10
06.04.2007 Blues Brothers Lichtburg Quernheim 10/10
07.04.2007 Fantastic Movie UFA Palast Osnabrück 3/10
08.04.2007 300 Cinestar Kristallpalast Bremen 7/10
09.04.2007 Mr. Bean macht Ferien Lichtburg Quernheim 5/10
19.04.2007 Born to be Wild Lichtburg Quernheim 8/10
29.04.2007 Shooter Cinestar Kristallpalast Bremen 7/10
30.04.2007 Spiderman 3 Lichtburg Quernheim 5/10
11.05.2007 Die Eisprinzen UFA Palast Osnabrück 8/10
26.05.2007 Pirates of the Caribean – Am Ende der Welt Cinestar Kristallpalast Bremen 4/10
07.06.2007 Oceans Thirteen Lichtburg Quernheim 7/10
09.06.2007 Zodiac – Die Spur des Killers Cinestar Kristallpalast Bremen 9/10
15.06.2007 Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis UFA Palast Osnabrück 8/10
18.06.2007 Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis Kinoplex Paderborn 8/10
30.06.2007 Stirb langsam 4.0 Lichtburg Quernheim 10/10
17.07.2007 Harry Potter und der Orden des Phönix Lichtburg Quernheim 7/10
23.07.2007 Death Proof – Todsicher Kinoplex Paderborn 10/10
28.07.2007 Death Proof – Todsicher Cinestar Kristallpalast Bremen 10/10
29.07.2007 Die Simpsons – Der Film Lichtburg Quernheim 9/10
02.08.2007 Transformers Lichtburg Quernheim 6/10
08.08.2007 Full Metal Village Kinocenter Rahden 9/10
26.08.2007 Rush Hour 3 Lichtburg Quernheim 8/10
06.09.2007 Das Bourne-Ultimatum Lichtburg Quernheim 7/10
07.09.2007 28 Weeks later UFA Palast Osnabrück 5/10
14.09.2007 Zimmer 1408 UFA Palast Osnabrück 5/10
28.09.2007 Resident Evil: Extinction UFA Palast Osnabrück 5/10
02.10.2007 Planet Terror Cinestar Kristallpalast Bremen 9/10
08.10.2007 Operation: Kingdom UFA Palast Osnabrück 7/10
13.10.2007 Ratatouille Lichtburg Quernheim 9/10
19.10.2007 Planet Terror Lichtburg Quernheim 9/10
19.10.2007 Death Proof – Todsicher Lichtburg Quernheim 10/10
20.10.2007 Superbad Cinestar Kristallpalast Bremen 8/10
26.10.2007 Halloween UFA Palast Osnabrück 8/10
29.10.2007 James Bond 007: Goldfinger Lichtblick Paderborn 8/10
02.11.2007 Full Metal Village Lichtburg Quernheim 9/10
07.11.2007 The Birth of a Nation Lichtblick Paderborn 6/10
17.11.2007 30 Days of Night Cinestar Kristallpalast Bremen 7/10
20.11.2007 M – eine Stadt sucht einen Mörder Lichtblick Paderborn 7/10
26.11.2007 Die Legende von Beowulf Kinoplex Paderborn 5/10
08.12.2007 Der Goldene Kompass Lichtburg Quernheim 6/10
09.12.2007 American Gangster Lichtburg Quernheim 8/10
26.12.2007 Keinohrhasen Lichtburg Quernheim 9/10
28.12.2007 Alien vs. Predator 2 Cinestar Kristallpalast Bremen 5/10

Und nun noch ein paar interessante statistische Daten:

Auswertung    
Summe Kinobesuche 54    
Derzeitige KW 52    
Schnitt Besuche/Woche 1,04    
Summe Eintritt 322,00 €    
Schnitt Eintritt 5,96 €    
Schnitt Wertung 7,41    
Gesamt Entfernung 4368,44
km
   
Schnitt Entfernung 77,32    
Anzahl Filme 51    
       
Eintritt Durchschnitt    
Januar 6,38 €    
Februar 6,30 €    
März 6,00 €    
April 6,21 €    
Mai 7,00 €    
Juni 6,40 €    
Juli 5,75 €    
August 5,67 €    
September 5,88 €    
Oktober 5,38 €    
November 5,30 €    
Dezember 6,13 €    

Meine persönlichen Favoriten des Jahres waren im Übrigen „Death Proof„, die eine Hälfte des Grindhouse Doubl Features von Quentin Tarantino und die deutsche Produktion „Full Metal Village„, ein Film über das Dorf Wacken mit dem gleichnamigen Open-Air-Festival. (Zwei doch recht gegensätzliche Filme… ;) )