Danke, lieber Staat…

Danke, dass wir nun auf dem besten Wege zu einem Überwachungsstaat sind. Danke, dass wir ab heute alle unter Generalverdacht stehen.

Gute Nacht, Deutschland. 

4 Gedanken zu „Danke, lieber Staat…“

  1. Jau, der Kramer hat mir ne Mail geschickt. Im Endeffekt mit dem Inhalt, dass das nur die Umsetzung einer EU-Richtlinie war und dass das auch hätte noch längerfristiger kommen können.
    Ändert aber nix daran, dass ichs trotzdem blöd finde :)
    Aber dass er geantwortet hat, find ich toll.

  2. und, hat wer von den angeschriebenen irgendwas geantwortet? oder werden solche briefe nicht beantwortet?

  3. Ja, traurig sowas… Wie sehr muss der Staat seinen Bürgern misstrauen um zu solchen Maßnahmen zu greifen?
    Vor allem kann man ja leider nicht viel mehr machen, als seinem MdB und der Justizministerin zu schreiben (Hab ich immerhin heute schonmal gemacht =) ).
    Erschreckend, dass die eigentlich unsere Interessen vertreten sollen…

  4. vor allem dann den ganzen mist auf andere leute abzuwälzen, das die provider das alles bezahlen müssen, was ein schwachsinn…
    wo ist denn da der unterschied zum uneingeschränkten abhören aller telefone, oder warum nicht gleich jedem einen stasi-like agenten zuweisen, der auch 6 monate lang alle geschäfte aufzeichnet, die wir besuchen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.