Wir haben ein Sodiumleck im Warpantrieb

Hab doch grad was aus der legändaren 30 Jahre Star Trek Nacht von Sat1 vor einigen Jahren wiedergefunden. Leider nur dieses eine, obwohl alleine das schon unheimlich lustig ist. Falls jemand noch mehr von diesen Sachen hat oder findet, ich wäre sehr daran interessiert =) (Man denke nur an den Ear-Matic 3000, einen vulkanischen Ohrenanspitzer – faszinierend logisch.)

[youtube clip_id=“oK_xPCacn1k“]

Bis Neulich

Volker PispersJuhu! Nächstes Jahr am 15.03. ist es soweit, Volker Pispers kommt nach Osnabrück und Henning und Ich fahren da hin! Das wird sicher ziemlich klasse, da ich bislang seine Programme alle sehr gut und unterhaltsam fand und der Meinung bin, dass er einer der besten Kabarettisten in Deutschland ist. Ausserdem muss man diese seltene Chance ja dringend nutzen; so oft ist er nicht hier in der Gegend und die Karten sind immer ziemlich schnell weg.
Ich denke auch live, ist das noch wieder was anderes, als auf CD oder im Fernsehen. Im Übrigen ist sein Kabarett eines der wenigen Dinge, die ich aus dem Deutsch Unterricht in der 13 mitgenommen hab ;) Kenn übrigens nur empfehlen, mal den WDR2 Kabarett Podcast zu abonnieren, da gibts jeden Dienstag was neues von ihm („Jetzt sagen Sie nicht, es ist schon wieder Dienstag…„)

Nach einem Jahr großer Koalition ist der Katzenjammer groß. So hatten sich die Deutschen das nicht vorgestellt. Ja wie denn bitte? Die große Koalition hatten wir doch vor der letzten Wahl auch schon. Und zwar im Vermittlungsausschuss. […] Dann haben wir gewählt und prompt hatten wir die große Koalition offiziell in der Regierung. Und 80 Prozent waren begeistert, weil sie an Tante Merkels Märchen von der Koalition der neuen Möglichkeiten glaubten. Auf welchem Trip muss ein Volk eigentlich sein, das ernsthaft an eine Verbesserung glaubt, wenn man den funktionsunfähigen Kühlschrank von der Küche ins Wohnzimmer und dafür den kapputten Fernseher vom Wohnzimmer in die Küche stellt? […]

Gotta some stuff to do

Wie jeden Donnerstag kommt nun wieder der nervige Pre-Wochenende Zeug, was getan werden muss. Da wären:

  • Geschirr abwaschen, was sich über die Woche so angesammelt hat
  • Dreckige Wäsche einpacken, die mit nach Hause muss
  • Zeug einpacken, was auch morgen mit nach Hause muss
  • Alles zusammen an die Tür stellen

Zum Glück entfällt diese Woche das nervige „Modellierungs-LaTeX-File fertig machen„, weil der nette Prof. Dr. Hauenschild eingesehen hat, dass es uns überfordert, das bis Montag fertig zu machen und deshalb haben wir nun bis zum 09.01. Zeit :)

Nun ja, jetzt noch n bischen Krams machen, wie Scrubs gucken und so, dann das da oben erledigen und dann muss ich auch schon bald ins Bett – jedenfalls sollte ich das – weil morgen um 0900 der Hans wieder spannende Sachen erzählt. Dafür ist dann ab morgen endlich Wochenende, worauf ich mich schon sehr freue, denn ich hab da ne Menge cooler Termine und muss mich Samstag nich langweilen wie letzte Woche ;) (Was aber eigentlich auch mal nich schlecht war) aber mal schaun, was alles so abgeht, außerdem is jede Menge tolles Zeug, was ich bestellt hab dabei anzukommen. U.a. 4 Netzteile für meinen Server, n USB-DMX Modul (wobei ich nicht glaube, dass das schon da ist), das Weihnachtsgeschenk für meine eltern (was natürlich noch streng geheim ist) und diverses anderes Zeugs.

Solangsam vermute ich…

…das die Leute hier in Paderborn ein Anrecht auf schlechtes Wetter erworben haben. Mit welcher Intention weiss ich noch nicht – ob denen das Gemüse sonst immer vertrocknet ist, man weiss es nicht.

Warum meint es grundsätzlich immer regnen zu müssen, wenn ich zur Uni hingehe. Auf dem Rückweg wär es mir ja relativ egal, aber warum immer auf dem Hinweg?

Aber wenn ich jetzt so die Anzahl der Leute meiner Übungsgruppe betrachte, dann denke ich, dass es da einen direkten Zusammenhang zwischen Wetter, Uhrzeit und Erscheinungswilligkeit der Leute zu geben scheint…