Coding Stuff

So, da hab ich mich mal wieder ein bischen mit Shellscripting, PHP und MySQL beschäftigt, herausgekommen ist dies hier: der IIA

Bisher erstmal nur eine Testfassung, aber wenn alles gut läuft, so wie ich mir das vorstelle, dann werde ich das Ding nächste Woche auf meinen VServer portieren und dann freigeben. Bislang gefällt mir das alles ganz gut, endlich nich mehr auf 3 unterschiedlichen Vorlesungsseiten nach Aktualisierungen suchen und gucken ob irgendwer vielleicht doch ne bestehende Datei verändert hat… Das nervt nämlich doch ein ganz klein wenig.

Wenn Programmierer Fahrräder bauen würden…

Also mein Favorit ist ja COBOL, find ich nen super Ansatz ;)

ADA-Programmierer bauen ein viereckiges Rad und passen alle Straßen an.

ALGOL-Programmierer weigern sich, Räder zu bauen, weil es sie irgendwohin bringen könnte.

APL-Programmierer schweben in höheren Sphären, sie brauchen keine Räder.

ASSEMBLER-Programmierer bauen Tausende von Rädern, keine zwei passen auf eine Achse.

BASIC-Programmierer bauen nur ein Rad, aber finden keine Achse dazu.

COBOL-Programmierer bauen TAUSEND-RÄDRIGE-TRANSPORT-MODULE und verbieten das Gehen.

FUNKTIONAL-Programmierer rufen eine Funktion HOLZ auf und hoffen, ein Rad zu bekommen.

FORTH-Programmierer bauen Räder und vergessen, wo sie sie gestapelt haben.

FORTRAN-Programmierer werden wahnsinnig bei der Suche nach Rädern, die mit I beginnen.

LOGO-Programmierer bauen kleine rote Autos.

LISP-Programmierer (bauen Räder mit (Rädern mit (Rädern mit (Rädern mit (dem was LISP-Programmierer bauen))))).

MICRO-Programmierer wissen nicht, daß Räder existieren.

PASCAL-Programmierer erklären das Gehen zur Tugend.

PL/I-Programmierer setzen ein Team ein, um eine Räderfabrik zu entwerfen, die Räder der falschen Größe bauen wird.

RPG-Programmierer haben ein Rad, schade daß es viereckig ist.

SYSTEM-Analytiker sind viel zu beschäftigt, Räder zu suchen, um eins zu bauen.

TOS-Benutzer bleiben wo sie sind, sie sind das Warten gewohnt.

UNIX hat unter irgendeiner Schale sicher irgendwo ein Verzeichnis von Rädern.

C-Programmierer laufen, weil keiner die Bauanleitungen für ihre Räder lesen kann.

Mal wieder im Notebookcafé

Soo, da sitz ich mal wieder mit Martin im Notebookcafé und chill hier so rum. Bis eben hab ich an meinem tollen „Vorlesungsseiten-und-PDF-Dokumente-auf-Update-check“ Script rumgebastelt, das funktioniert jetzt soweit. Nun muss ich nur noch die Datenbankanbíndung und das Frontend bauen und dann hat das ewige „3-Seiten-manuell-auf-Updates-überprüfen“ ein Ende, was mich ziemlich genervt hat. Sobald das dann läuft gibts ne Website, auf der man die letzten Updates von jeder Seite angezeigt bekommt und außerdem einen RSS-Feed, wo die Updates announced werden.

Heute morgen war mal wieder ne tolle Modellierungsübung, viel zu früh, wie ich immer noch finde, aber nun ja, muss leider sein. Danach gabs Mittagessen (Bin also mal wieder in der Mensa gewesen) und dann spannenden Mathe-Stuff beim Herrn Krause, der mal wieder ziemlich krauses Zeug erzählt hat. Allerdings wars heute mal ein wenig interessant, denn er hat das RSA Cryptosystem mittels der tollen Eulerschen Phi-Funktion erklärt.

Ansonsten gibts eigentlich nix neues, aber ich dachte ich melde mich mal wieder zu Wort, nachdem Robert sich heute schon beschwert hat, dass ich doch mal wieder was schreiben müsste.