Man siehe und staune

Da macht man sich mal über den Namen einer Bar lustig – und stellt 2 Tage später fest, dass es diese Bar auch noch anderswo gibt, ziemlich erschreckend:


(Gestern aufgenommen in Osna)

Heute kam dann eine neue Ausgabe meiner (in letzter Zeit leider nicht grad ausgiebig gelesenen) c’t, in der diesmal eine sehr amüsante Schlagseite ist, kann man nur bestätigen ;)

Und hier noch ein interessantes Guest House Paradiso Übernachtungsangebot für alle Tokioreisenden (, die nicht aus Asien kommen und unter 35 sind ;) ) Unglaublich, was es alles so gibt!

Ein Gedanke zu „Man siehe und staune“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.