Jabber instead

Nachdem ich heut ja auch von diesem grauenerregenden ICQ Fehler betroffen war, hab ich durch BuTzE inspiriert mir mal Jabber zugelegt, praktischerweise als Plugin für Miranda. Was ist denn Jabber, werden einige neugierige fragen. Jabber ist ein freies, offenes, dezentrales Instant Messaging Protokoll, ähnlich ICQ. Aber da es eben nicht einen zentralen Server nutzt, sondern viele verschiedene, ist es nicht so anfällig gegen Serverausfälle und vor allem nicht – da es offen ist – der Willkür des Betreibers unterworfen. Ganz nebenbei ist es merklich schneller als ICQ, gesendete Messages sind sofort da.
Das einzige Problem, das es bisher noch hat, ist, dass es viel zu wenig User gibt. Daher sollte man am besten heute noch einen Account anlegen :) und dann natürlich mich adden: flow666@jabber.ccc.de. Hier gibt es ein Tutorial für Miranda Benutzer, wie man das Plugin verwendet. Trillian und Adium können das auch, also hier gibts kein Problem. Postet doch einfach auch eure Jabber IDs in den Kommentaren, sobald ihr nen Account habt :)

ICQ Probleme?

Offenbar kam es heute zu massiven Problemen mit ICQ sofern man nicht den offiziellen Client („ICQ5“ oder die Vorgängerversionen „ICQ2003“, „ICQ2002“,…) benutzt. Laut WinFuture liegt dies an einer geänderten ICQ Protokollversion, mit der die Libraries der alternativen Client (Miranda, Trillian, gaim, sim,…) nicht zurechtkommen und daher nur zum Server connecten, nicht aber Messages senden oder empfangen können.
Dies lässt sich allerdings beheben, indem man im Falle von Trillian einfach den Client neustartet und dann eine Aktualisierung der Protokoll Library vornimmt oder im Falle von Miranda indem man sich die neue Version des Protokolls herunterlädt und in das „plugins“ Unterverzeichnis seiner Miranda Installation kopiert. (meist C:\Programme\Miranda IM\plugins).

Schon schlimm, wie sehr man darauf angewiesen ist.. ;)