Das Ende der Zivilisation

Tjoa, offenbar hatten wir gerade einen etwa 2-3 stündigen großflächigen Stromausfall im westlichen Niedersachsen. Nach mehreren Spannungsschwankungen und zwei kurzen Ausfällen um 16:15 Uhr und 16:35 Uhr brach dann um 16:37 Uhr die Versorgung komplett zusammen und wurde bis etwa 18:50 Uhr nicht wieder hergestellt. Unbestätigten Meldungen zufolge scheint in Folge der Eis- und Schneefälle der letzten Stunden ein Überlandmast in der Nähe von Osnabrück umgestürzt zu sein, der im Zusammenhang mit der Versorgung des Raumes Münster, Osnabrück, Minden und dem Raum Diepholz stand. Mitlerweile ist die Versorgung allerdings wieder hergestellt, mein Server läuft wieder und ich kann endlich wieder online!
Allerdings scheint der Bereich Wagenfeld und Rahden noch nicht wieder am Netz zu sein, anscheinend hat es im lokalen Umspannwerk (NIKE) in St. Hülfe ebenfalls technische Schwierigkeiten gegeben.
Update: Wagenfeld scheint auch wieder am Netz zu sein, vermute, das die Störung nun weitestgehend behoben wurde.
Glücklicherweise hatten wir – dank unseres Generators trotzdem Licht und Heizung :) (Aber mein Server war aus…. *buääää*)
Update: Laut den Medien scheint es doch nicht ganz so dramatisch gewesen zu sein, wie zuerst angenommen: Vermutlich ist kein Mast umgestürzt, sondern es sind offenbar durch die Windeinflüsse Kabel an den Überlandleitungen zusammengekommen und so sind Kurzschlüsse entstanden.

Die Presse und die Energieversorger haben nun auch erste Äußerungen von sich gegeben:

4 Gedanken zu „Das Ende der Zivilisation“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.