Plüschmikroben

Heute ist meine Thinkgeek Bestellung angekommen :) Neben ein paar coolen T-Shirts habe ich auch eine tolle Plüschmikrobe bestellt, die da auf den Bildern an der Seite zu sehen ist. Und zwar ist das ein Grippevirus in 1.000.000 facher Vergrößereung, der jetzt auf dem Regal neben meinem Monitor sitzt und mich anguckt ;)
Interessanterweise hab ich festgestellt, das diese coolen Mikroben auch in Deutschland bestellbar sind und zwar hier.

Noch was: Wenn man wen bestehlen will, dann bestiehlt man besser nicht eine verarmte, schlecht gemanagete Regierungseinrichtung, sondern lieber Mariah Carey.

5 Gedanken zu „Plüschmikroben“

  1. Sich einen Grippevirus ins Regal zu stellen, ist natürlich mal was anderes. ;) Es gibt schon putzige Dinge. Auch wir konnten vor Kurzem einen Erreger „streicheln“. Bei uns waren es Salmonellen. (Wir durften die Plüschis mit Anhänger versehen.) Ist eben auch ein effektvoller Werbegag, den man nicht so leicht vergisst oder in den nächsten Müllkorb wirft.

  2. Yay, cool! Endlich mal n Kommentar :)
    Ich glaub ne Erkältung brauch ich auch noch, aber vielleicht auch erstmal die fleischfressende Krankheit, die hat son niedliches Besteck ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.